09/2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

Deutschland ist unverändert ein attraktiver Investitionsstandort. Bei Inbound-Aktivitäten müssen Steuerausländer zahlreiche steuerliche Aspekte beachten. Anders als bei rein innerdeutscher Geschäftstätigkeit erfolgt die Steuererhebung vielfach durch Steuerabzug an der Quelle mit abgeltender Wirkung. Vor diesem Hintergrund gilt es im Vorfeld neben der materiellen Steuerpflicht insbesondere die Möglichkeiten einer Entlastung von potentiellen Quellensteuern zu eruieren, um die Aktivität in Deutschland steuereffizient gestalten zu können. Mit unserem neuen Merkblatt „Unternehmerische Aktivitäten von Steuerausländern im Inland“ haben Sie die wichtigsten Aspekte sicher im Blick.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen weitere Merkblätter vor, die wir für Sie aktualisiert haben.

  • Unternehmerische Aktivitäten von Steuerausländern im Inland
  • Pflichten des Steuerberaters bei Überschuldung des Mandanten – Praktische Hinweise für die insolvenznahe Beratung
  • Schätzung von Besteuerungsgrundlagen in der Außenprüfung
  • Cloud Computing – Wie man steuerliche Nachteile bei der Auslagerung von IT-Funktionen in die „Datenwolke“ vermeidet
  • Datenschutz in der Steuerkanzlei
  • Datenschutz im Unternehmen
  • Der Ort der sonstigen Leistungen

Neues Merkblatt
Unternehmerische Aktivitäten von Steuerausländern im Inland

Art.-Nr. 1841, Stand: 1/2019, 16 Seiten, ab 2 Expl. je 10,40 €, ab 5 Expl. je 4,93 €, ab 10 Expl. je 3,03 €, ab 50 Expl. je 2,99 € zzgl. 7 % USt | PDF-Datei* zum Download, Art.-Nr. 1841.1, 1 Expl. 100,84 € zzgl. 19 % USt

Das neue Merkblatt stellt Ihnen die wesentlichen ertragsteuerlichen Aspekte dar, die bei unternehmerischen Aktivitäten von Steuerausländern in Deutschland zu beachten sind. Dabei wird auch auf die Auswirkungen der Umsetzung des von den G-20-Staaten und der OECD beschlossenen Maßnahmenpakets gegen Gewinnverkürzung und -verlagerung eingegangen.

Jetzt bestellen
 

Aktualisiertes Merkblatt
Pflichten des Steuerberaters bei Überschuldung des Mandanten – Praktische Hinweise für die insolvenznahe Beratung

Art.-Nr. 1664, Stand: 2/2019, 8 Seiten, ab 2 Expl. je 6,73 €, ab 5 Expl. je 3,44 €, ab 10 Expl. je 2,28 €, ab 50 Expl. je 1,86 € zzgl. 7 % USt | PDF-Datei* zum Download, Art.-Nr. 1664.1, 1 Expl. 100,84 € zzgl. 19 % USt

Die Beratung eines Unternehmens, das sich in der Krise oder in der Insolvenz befindet, birgt für Sie als Steuerberater besondere Risiken. Zahlreiche Fragen werden aufgeworfen: Wann besteht Insolvenzantragspflicht? Wie haben Sie zu reagieren, wenn sie von der bilanziellen Überschuldung des Mandanten Kenntnis erlangen? Wie verhält sich die bilanzielle Überschuldung zur Überschuldung im insolvenzrechtlichen Sinn? Welche Pflichten treffen Sie im Einzelnen? Welchen Ansprüchen können Sie ausgesetzt sein? Wie verhindern Sie eine Inanspruchnahme und wie gehen Sie strafrechtlichen Risiken aus dem Weg? Das aktualisierte Merkblatt stellt die rechtlichen Grundlagen dar und gibt Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen.

Jetzt bestellen
 

Aktualisiertes Merkblatt
Schätzung von Besteuerungsgrundlagen in der Außenprüfung

Art.-Nr. 1780, Stand: 2/2019, 10 Seiten, ab 2 Expl. je 7,66 €, ab 5 Expl. je 3,81 €, ab 10 Expl. je 2,47 €, ab 50 Expl. je 2,19 € zzgl. 7 % USt | PDF-Datei* zum Download, Art.-Nr. 1780.1, 1 Expl. 100,84 € zzgl. 19 % USt

Sie wissen, dass die Schätzung in der Außenprüfung ein leider nicht einfacher werdendes Geschäft ist. Gut, dass es da das aktualisierte Merkblatt gibt. In der Beratung sollte auf eine saubere Differenzierung zwischen Schätzungsbefugnis einerseits und Schätzungshöhe andererseits geachtet werden. Stets ist zu überprüfen, ob nach einer Betriebsprüfung mit Schätzung, die Änderung der Bescheide durch eine Korrekturnorm gedeckt ist. Bei eingeleitetem Steuerstrafverfahren sind die Besonderheiten einer Schätzung sowohl im Besteuerungs- als auch im Steuerstrafverfahren zu beachten; eine zeitlich parallele Führung beider Verfahren ist insoweit angezeigt. Das aktualisierte Merkblatt bietet Ihnen als Steuerberater sowie Ihren Mitarbeitern Hilfestellung zu den wichtigsten Aspekten. Es geht zudem auch auf die Schätzung im finanzgerichtlichen Verfahren ein.

Jetzt bestellen
 

Aktualisiertes Merkblatt
Cloud Computing – Wie man steuerliche Nachteile bei der Auslagerung von IT-Funktionen in die „Datenwolke“ vermeidet

Art.-Nr. 1755, Stand: 2/2019, 8 Seiten, ab 2 Expl. je 6,73 €, ab 5 Expl. je 3,44 €, ab 10 Expl. je 2,28 €, ab 50 Expl. je 1,86 € zzgl. 7 % USt | PDF-Datei* zum Download, Art.-Nr. 1755.1, 1 Expl. 100,84 € zzgl. 19 % USt

Die Auslagerung von IT-Ressourcen in die "Datenwolke" verspricht große Kostenvorteile. Unter Cloud Computing versteht man die Verlagerung von Software, Nutzerdaten, Rechenleistung, Speicherplatz und sogar ganzen Entwicklungsplattformen auf die Server eines Dienstleisters. Das Cloud Computing wirft jedoch erhebliche steuerliche Fragen auf, die in der Praxis unterschätzt werden. Das aktualisierte Merkblatt erläutert Ihnen die ertragsteuerlichen Aspekte der Besteuerung des Inbound- und Outboundgeschäftes sowie der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung. Bei grenzüberschreitenden Leistungen ergeben sich auch umsatzsteuerrechtliche Fragen hinsichtlich der Bestimmung des Leistungsorts sowie der korrekten Erfüllung steuerlicher Erklärungspflichten. Und was ist eigentlich zu beachten, wenn ein Unternehmen seine elektronische Buchführung in die Cloud eines ausländischen Anbieters verlagern will? Das aktualisierte Merkblatt bietet Ihnen und Ihren Mandanten Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Jetzt bestellen
 

Aktualisiertes Merkblatt
Datenschutz in der Steuerkanzlei

Art.-Nr. 1815, Stand: 02/2019, 10 Seiten, ab 2 Expl. je 7,66 €, ab 5 Expl. je 3,81 €, ab 10 Expl. je 2,47 €, ab 50 Expl. je 2,19 € zzgl. 7 % USt | PDF-Datei* zum Download, Art.-Nr. 1815.1, 1 Expl. 100,84 € zzgl. 19 % USt

Das aktualisierte Merkblatt bietet Ihnen einen Überblick über die wichtigsten datenschutzrelevanten Themen für Ihre Steuerkanzlei. Es beinhaltet zudem eine nützliche Checkliste, mit der Sie Ihr Datenschutzmanagement überprüfen können.

Jetzt bestellen
 

Aktualisiertes Merkblatt
Datenschutz im Unternehmen

Art.-Nr. 1811, Stand: 02/2019, 12 Seiten, ab 2 Expl. je 8,60 €, ab 5 Expl. je 4,19 €, ab 10 Expl. je 2,66 €, ab 50 Expl. je 2,51 € zzgl. 7 % USt | PDF-Datei* zum Download, Art.-Nr. 1811.1, 1 Expl. 100,84 € zzgl. 19 % USt

Das aktualisierte Merkblatt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen und Vereine, damit diese ihre Organisation und Prozesse an die geänderte Rechtslage anpassen können. Ein Muster eines Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten sowie eine Checkliste für die Prüfung des Datenschutzmanagements sind enthalten.

Jetzt bestellen
 

Aktualisiertes Merkblatt
Der Ort der sonstigen Leistungen

Art.-Nr. 1628, Stand: 2/2019, 10 Seiten, ab 2 Expl. je 7,66 €, ab 5 Expl. je 3,81 €, ab 10 Expl. je 2,47 €, ab 50 Expl. je 2,19 € zzgl. 7 % USt | PDF-Datei* zum Download, Art.-Nr. 1628.1, 1 Expl. 100,84 € zzgl. 19 % USt

Die Grundregeln für die Bestimmung des Ortes der sonstigen Leistung sind durch das sogenannte Mehrwertsteuerpaket der EU vor einigen Jahren völlig neu gefasst worden und seitdem mehrfach – zuletzt zum 1. Januar 2019 – geändert worden. Die Regelungen führen bei sonstigen Leistungen mehrfach zu anderen Orten der sonstigen Leistungen als früher. Zudem sind in bestimmten Fällen auch besondere Meldevorschriften zu beachten. Sie möchten Ihre Mandanten dazu informieren? Mit dem aktualisierten Merkblatt können Sie das.

Jetzt bestellen
 
 

Sie haben noch Fragen?
Schreiben Sie uns gern eine E-Mail oder rufen Sie an!

Annette Berschik
E-Mail: berschik@dws-verlag.de
Telefon: 030 / 28 88 56 - 6
Telefax: 030 / 28 88 56 - 70


Impressum

Verlag des wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater GmbH
Behrenstraße 42 | 10117 Berlin
Postfach 02 35 53 | 10127 Berlin
Tel.: +49 (030) 28 88 56 -6
Fax: +49 (030) 28 88 56 -70
info@dws-verlag.de
www.dws-verlag.de

Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Sitz in Berlin
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg HRB 80508

Geschäftsführerin: RAin Claudia Nölle
Stellv. Geschäftsführerin: Dipl.-Kffr. Julia von Essen
Beiratsvorsitzender: Dr. Raoul Riedlinger, StB/RA/WP

Sie haben sich über die oben verwendete E-Mail-Adresse in unserem Newsletter-System angemeldet. Sie können sich natürlich jederzeit von diesem Newsletter abmelden. Klicken Sie dafür hier. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Wir halten uns deshalb an die Regeln der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes, anwendbarer Telemediengesetze und anderer Gesetze mit datenschutzrechtlichen Regelungen. Unsere Hinweise zum Datenschutz erhalten Sie hier.